Karl Emil Gerhard Otto[1, 2, 3]

männlich 1911 - 1947  (35 Jahre)


Angaben zur Person    |    Medien    |    Notizen    |    Quellen    |    Alles    |    PDF

  • Name Karl Emil Gerhard Otto 
    Geboren 31 Aug 1911  Erfurt, Stadt Erfurt, Thüringen, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Getauft 21 Okt 1911  Erfurt, Stadt Erfurt, Thüringen, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht männlich 
    Alias-Name Gerhard 
    Gestorben 15 Jan 1947  Helenendorf, Xanlar, Aserbaidschan Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Chanlar (Helenendorf) / Kriegsgefangenenfriedhof
    Chanlar (Helenendorf) / Kriegsgefangenenfriedhof
    Chanlar II / Kriegsgefangenenfriedhof
    Chanlar II / Kriegsgefangenenfriedhof
    Begraben
    Grabstein Emil Otto, Hedwig Voigt und Gerhard Otto
    Grabstein Emil Otto, Hedwig Voigt und Gerhard Otto
    Personen-Kennung I181  Otto-Genealogie
    Zuletzt bearbeitet am 9 Mrz 2012 

    Vater Friedrich Emil Otto,   geb. 9 Feb 1870, Weißenfels, Burgenlandkreis, Sachsen-Anhalt, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 1 Sep 1950, Poxdorf, Saale-Holzland-Kreis, Thüringen, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 80 Jahre) 
    Mutter Lonny Hedwig Voigt,   geb. 21 Mrz 1875, Poxdorf, Saale-Holzland-Kreis, Thüringen, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 17 Dez 1951, Poxdorf, Saale-Holzland-Kreis, Thüringen, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 76 Jahre) 
    Verheiratet 18 Jan 1902  Graitschen b. Bürgel, Saale-Holzland-Kreis, Thüringen, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [4
    Familien-Kennung F4  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie Hedwig Helene Lieselotte Denz,   geb. 29 Jul 1920, Schwedt, Kreis Uckermark, Brandenburg, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 19 Jun 2014, Gotha, Kreis Gotha, Thüringen, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 93 Jahre)  [5
    Verheiratet 18 Aug 1940  Gotha, Kreis Gotha, Thüringen, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Hochzeitsfoto Gerhard Otto und Lieselotte Denz
    Hochzeitsfoto Gerhard Otto und Lieselotte Denz
    Kinder 
     1. Lebend
     2. Lebend
    Familien-Kennung F30  Familienblatt  |  Familientafel

  • Fotos
    Gerhard Otto
    Gerhard Otto
    Gerhard Otto
    Gerhard Otto
    Lieselotte Denz mit Vater und Gerhard Otto mit Vater
    Lieselotte Denz mit Vater und Gerhard Otto mit Vater
    Mindestens eine lebende Person ist mit diesem Foto verknüpft - Details werden aus Datenschutzgründen nicht angezeigt.
    Rudolf und Gerhard Otto mit Eltern
    Rudolf und Gerhard Otto mit Eltern

  • Notizen 
    • Paten:

      Frau Hedwig Friese
      Frau Loni (?) König, hier

      Internet:
      Quelle: Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.:

      Das Kriegsgräberabkommen zwischen Aserbaidschan und Deutschland wurde am 22.12.1995 unterzeichnet und trat am 11.12.1996 in Kraft. Ein offizieller Ansprechpartner für den Volksbund wurde von aserbaidschanischer Seite nicht benannt. Der Volksbund nahm 1996 seine Arbeit in dem vorderasiatischen Staat auf. Da ein offizieller Partner für den Volksbund nicht vorhanden war, wurde die Instandsetzung der noch vorhandenen Gräberstätten mit den einzelnen Gemeinden vereinbart. Laut Archivunterlagen gab es in Aserbaidschan 13 Kriegsgefangenenfriedhöfe, 9 davon sind bereits fertiggestellt. Die anderen konnten noch nicht aufgefunden werden. In 2007 wurden auf allen Gräberanlagen Instandhaltungs- und Renovierungsarbeiten durchgeführt.

      Link: http://www.volksbund.de/kgs/land.asp?Land=99005

      Quelle: Weltkriegsopfer.de

      Kriegsgräberstätte in Aserbaidschan
      Chanlar (Helenendorf) / Kriegsgefangenenfriedhof

      In 1997 wurde der Kriegsgefangenenfriedhof in der Stadt Chanlar wiederhergestellt. Auf dieser Anlage ruhen 909 Kriegsgefangene, darunter auch 546 Deutsche. Die Anlage ist 15.000 Quadratmeter groß und wird mit einem Metallzaun umgeben. Die Gräber werden durch Symbolkreuzgruppen gekennzeichnet. Zentrales Mahnmal ist ein 5,5 Meter hohes Metallkreuz. Hier ist auch die Gedenkaussage: HIER RUHEN KRIEGSGEFANGENE, OPFER DES ZWEITEN WELTKRIEGES

      Link: http://www.weltkriegsopfer.de/Information-Anzeige-Kriegsgefangenenfriedhof-Chanlar-I-Helenendorf_Friedhofdetails_0_2248.html

      Ein weiterer Kriegsgräberfriedhof:
      Chanlar II / Kriegsgefangenenfriedhof

      In 1997 wurde der Kriegsgefangenenfriedhof in der Stadt Chanlar wiederhergestellt. Auf dieser Anlage ruhen ca. 51 Kriegsgefangene. Die Anlage ist 1.100 Quadratmeter groß und wird durch einen Metallzaun umgeben. Die Gräber werden durch Symbolkreuzgruppen gekennzeichnet. Zentrales Mahnmal ist ein 5,5 Meter hohes Metallkreuz. Hier ist auch die Gedenkaussage: HIER RUHEN KRIEGSGEFANGENE, OPFER DES ZWEITEN WELTKRIEGES

      Link: http://www.weltkriegsopfer.de/Information-Anzeige-Kriegsgefangenenfriedhof-Chanlar-II_Friedhofdetails_0_2243.html

      Auf welchem der beiden Friedhöfe Gerhard Otto begraben ist, ist derzeit nicht bekannt

  • Quellen 
    1. [S2] Ahnenliste der Familie Otto, Friedrich "Emil" Otto, X.3.

    2. [S3] Stammbuch Otto - Voigt.pdf, Seite 5, Kinder der Ehegatten.

      Standesamt Erfurt, Geburtsregister Nr 2015

    3. [S3] Stammbuch Otto - Voigt.pdf, Seite 8, Paten der Kinder.

    4. [S3] Stammbuch Otto - Voigt.pdf, Seite 3, Eheschließung, 10 Jan 1916.

      Standesamt Graitschen, Heiratsregister Nr. 1/1902

    5. [S2] Ahnenliste der Familie Otto, Friedrich "Emil" Otto, XVI.