Johann Gottlieb Müller[1]

männlich 1787 - vor 1847  (< 59 Jahre)


Angaben zur Person    |    Notizen    |    Quellen    |    Alles    |    PDF

  • Name Johann Gottlieb Müller 
    Geboren 31 Jan 1787  Pödelist, Burgenlandkreis, Sachsen-Anhalt, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht männlich 
    Gestorben vor 1847 
    Personen-Kennung I1224  Otto-Genealogie
    Zuletzt bearbeitet am 9 Mrz 2012 

    Vater Johann Gottlieb Müller,   geb. 27 Mai 1730, Markröhlitz, Goseck, Burgenlandkreis, Sachsen-Anhalt, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. Pödelist, Burgenlandkreis, Sachsen-Anhalt, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Mutter Anna Maria König,   geb. 5 Nov 1755, Goseck, Burgenlandkreis, Sachsen-Anhalt, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet 9 Apr 1780  Pödelist, Burgenlandkreis, Sachsen-Anhalt, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Familien-Kennung F584  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie Maria Rosina Große,   geb. 23 Sep 1791,   gest. 29 Mai 1839, Schellsitz, Naumburg (Saale), Burgenlandkreis, Sachsen-Anhalt, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 47 Jahre)  [1
    Verheiratet 17 Feb 1811  Schellsitz, Naumburg (Saale), Burgenlandkreis, Sachsen-Anhalt, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Kinder 
     1. Eva Maria Müller,   geb. 7 Jun 1823, Schellsitz, Naumburg (Saale), Burgenlandkreis, Sachsen-Anhalt, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 13 Mrz 1848, Schellsitz, Naumburg (Saale), Burgenlandkreis, Sachsen-Anhalt, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 24 Jahre)
    Familien-Kennung F567  Familienblatt  |  Familientafel

  • Notizen 
    • Paten: Adam König, 2. Sohn des Adam König Nachbar in Gosek, Jgs. und Soldat
      War ältester Sohn seiner Eltern.

      ...Der Pfarrer von Pödelist, zwischen Weissenfeld und Freyburg hat Aufzeichnungen
      hinterlassen, wie er 1806 nach den Schlachten bei Jena und Auerstädt mit seiner
      Gemeinde und dem Vieh das Dorf verlassen und im Wald gehaust hat, ebenso
      wie er und die Gemeinde 1813 nach der Schlacht bei Leipzig unter dem
      Vorbeimarsch der Truppen gelitten habe...
      (Familiengeschichtliche Blätter 1913, S.75)

  • Quellen 
    1. [S82] Ahnenforschung Speer - Empelmann, Dr. Florian Speer.